Willkommen auf unserer Webseite.

Können wir Ihnen helfen?

info(at)swwadern.de

Tel. 06871 90 12 0


Sie sind hier: SWW Wadern 
Inhaltsbereich

Weihnachtsgruß an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wadern

Alle kennen den Spruch aus der Werbung: "Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker." Diese Empfehlung bezieht sich auf Arzneimittel. Aber wie verhält es sich bei allen Fragen um Strom, Erdgas, Wärme, Trinkwasser? Nun ja, Sie können es sich schon denken, wir empfehlen: Fragen Sie Ihre Stadtwerke! Aber, um ehrlich zu sein: Alle Risiken und Nebenwirkungen des gesamten Bereichs Versorgung können wir nicht überblicken und ausschließen. Das kann niemand.

Insbesondere wirft die so genannte Energiewende nach wie vor Fragen auf, "Risiken und Nebenwirkungen" sind nicht auszuschließen. Zwar regt sich Unmut wegen der steigenden Umlage gemäß dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG-Umlage) und den Ausnahmeregelungen für einige Industrieunternehmen, aber insgesamt steht die Bevölkerung ebenso wie die Politik zur Energiewende. Mehr denn je gilt, was wir vor einem Jahr geschrieben haben: "In der Strompreisentwicklung sind die staatlichen Abgaben deutlich stärker gestiegen als die Kosten für die Strombereitstellung (also Erzeugung, Transport usw.)."  Wir müssen abwarten, was die neue Bundesregierung beschließen wird und welchen Einfluss diese Beschlüsse auf die Entwicklung der Energiepreise haben werden.

 

A propos abwarten: Der "große Wurf" zum Klimaschutz ist auch dem jüngsten Weltklimagipfel in Polen nicht gelungen. Wir müssen letztlich alle selbst unser Verhalten überprüfen und überlegen, was wir zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen können, Kindern ein gutes Vorbild geben und nicht hadern, sondern sinnvolle Akzente setzen. Als Stadtwerke Wadern beteiligen wir uns an "Neustromland", um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben. Bis 2020 soll der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch im Saarland auf 20 Prozent zu steigern. Deshalb entstehen neue Anlagen zur Energiegewinnung aus Wind, Photovoltaik, Biomasse und Biogas. Außerdem beteiligen sich die Stadtwerke Wadern über die Windpark Oberthal Beteiligungs-GmbH an einem Windpark in Oberthal. Sie können sich mit dem "Schlaue-Stromer-Windschein" in Form eines nachrangigen Darlehens zwischen 1.000 und 10.000 Euro beteiligen. Dafür erhalten Sie Zinsen von 2,8 Prozent pro Jahr und als Stromkunden der SWW einen jährlichen Zinsbonus von 0,5 Prozent zusätzlich. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt einmalig am Ende der festen Laufzeit von sieben Jahren (Achtung: Die Zeichnungsfrist endet am 31.12.2013). Weitere Hinweise finden Sie auf unserer neu gestalteten Internetseite www.stadtwerke-wadern.de.

 

Hierzu wie zu allem anderen um Strom, Erdgas, Wärme, Trinkwasser gilt: Wir sind für Sie da. Und wir wünschen Ihnen und Ihren Familien

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Die Geschäftsführung 


Rechter Inhaltsbereich