Sie sind hier: SWW Wadern 
Inhaltsbereich

Stromsparcheck Plus - Ein erfolgreiches Programm geht weiter

Wir als Stadtwerke sind Kooperationspartner des Projekts "Stromspar-Check PLUS" im Saarland. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Beratung zum Energiesparen für Haushalte mit geringem Einkommen (z. B. Bezieher von ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung, Wohngeld oder Kinderzuschlag). Diese kostenlose Energiesparberatung umfasst auch "handfeste" Unterstützung mit energiesparender Technik. Im Rahmen des Checks kommen ausgebildete Stromsparhelfer kompetent und diskret zu Ihnen nach Hause. Sie überprüfen den Stromverbrauch einzelner Geräte, haben eine Vielzahl von Tipps parat und stellen sogar ein individuelles Paket von Energie- und Wassersparartikel in Form von Energiesparleuchten, LED-Leuchten, schaltbaren Steckdosenleisten, Wassersparduschköpfen zusammen. Diese werden bis zu einem Wert von 70 Euro kostenlos zur Verfügung gestellt und auf Wunsch vor Ort von den Stromsparhelfern installiert.

Im Durchschnitt sparen die beratenen Haushalte anschließend rund 100 Euro im Jahr. Es besteht ferner die Möglichkeit, für die Anschaffung eines neuen Kühl- oder Gefriergerätes der Klasse A+++ einen Gutschein über 150 € zu erhalten, falls das alte Gerät älter als zehn Jahre ist und 200 kWh im Jahr durch den Austausch gespart werden können. Jetzt teilt die ARGE SOLAR, bei der die Koordinierungsstelle des Projekts angesiedelt ist, mit, dass von Juli 2014 bis Dezember 2016 im Saarland über 800 Haushalte gecheckt und rund 1700 Bewohner mit Soforthilfen und konkreten Energiespartipps versorgt worden seien. Außerdem seien mit Hilfe des Projekts bereits über 40 neue A+++-Geräte angeschafft worden. Der kostenlose Stromspar-Check ist also ein inzwischen mehrfach bewährter Weg, die Haushaltskasse zu entlasten und zugleich etwas für die Umwelt zu tun. Das Projekt soll bis 2017 weitergeführt werden.

Der Stromspar-Check ist eine bundesweite gemeinsame Aktion der Caritas und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (EAD), unterstützt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Im Saarland sind außerdem beteiligt: das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, die Jobcenter und die kommunalen Versorgungsunternehmen, der Caritasverband Saar-Hochwald und das Diakonische Werk an der Saar. Bei der ARGE SOLAR ist die Koordinierungsstelle angesiedelt. 

So machen Sie mit:
1. Rufen Sie an unter: 0681 / 99 88 4 – 880 oder schicken Sie eine E-Mail: info@stromsparcheck-saar.de. Dann wird Ihnen ein Stromsparhelfer vermittelt.

2. Der Stromsparhelfer macht mit Ihnen einen Termin vor Ort aus und überprüft Ihren Stromverbrauch. Bei dem ersten Besuch bekommen Sie bereits Tipps, wie Sie Strom und damit bares Geld sparen können.

3. Bei einem zweiten Besuch des Stromsparhelfers erhalten Sie kostenlose Soforthilfen, die nach Bedarf sofort montiert und in Betrieb genommen werden.

4. Außerdem erhalten Sie einen detaillierten Stromspar-Fahrplan sowie qualifizierte Ratschläge, wie Sie Ihren Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren können.

Natürlich helfen wir Ihnen - wie Sie es von Ihren Stadtwerke gewohnt sind - gerne weiter. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.stromsparcheck-saar.de.


Rechter Inhaltsbereich