Willkommen auf unserer Webseite.

Können wir Ihnen helfen?

info(at)swwadern.de

Tel. 06871 90 12 0


Sie sind hier: SWW Wadern 
Inhaltsbereich

Rechnen Sie mit den Erdgaspluspunkten!

Obwohl es bereits untrügliche Zeichen für den nahenden Frühling gibt - die Vögel zwitschern in den Morgenstunden, Krokusse und Schneeglöckchen blühen, und die Tage werden wieder merklich länger - sind wir den Winter noch nicht los. Mit bangem Blick betrachten Sie vielleicht Ihren Heizöltank oder den jetzt doch geschrumpften Pellets- oder Brennholzvorrat. Keiner kann sagen, wie lange wir noch heizen müssen. Wer Erdgas bezieht, braucht sich keine Sorgen zu machen, ob sein Heizenergievorrat rechtzeitig aufgefüllt wird. Denn Erdgas fließt kontinuierlich aus der Leitung und muss - anders als Pellets, Holz, Heizöl oder andere Brennstoffe - nicht mit Fahrzeugen herbeigebracht werden. Der entfallende Transport über die Straße ist bereits ein Umweltpluspunkt für Erdgas.

Weitere Pluspunkte bezüglich Umwelt- und Klimaverträglichkeit bekommt Erdgas, weil es von allen fossilen Brennstoffen am saubersten verbrennt. Deshalb hat es in der so genannten Energiewende die Funktion, den Übergang von der Atomenergie und den fossilen Brennstoffen zu immer mehr regenerativen Energieformen ökologisch und ökonomisch verträglich zu realisieren. Und auf dem Markt gibt es von verschiedenen Herstellern technisch ausgereifte, hocheffiziente Brennwertheizungen, die verlässlich und unkompliziert arbeiten. Übrigens wird nach wie vor gerne die Kombination mit einer Solaranlage fürs Brauchwasser gewählt, weil dann zusätzlich Heizenergie eingespart werden kann.  

Schließlich sind die Komfortpluspunkte von Erdgas für manche Verbraucher besonders wichtig. Denn - wie gesagt - Erdgas kommt ganz bequem aus der Heizung. Man braucht keinen Platz für die Bevorratung, gewinnt dadurch Lagerraum im Keller. Und die Brenngeräte selber brauchen auch sehr wenig Platz. Hier wiederholen wir unseren Tipp: Fragen Sie doch Ihre Bekannten, die bereits mit Erdgas heizen, wie viel Komfort ihnen das im Alltag beschert!

Und nicht zuletzt ist Erdgas ein sicherer Brennstoff. Für den sehr seltenen Fall, dass in der Installation Fehler auftreten bzw. aus welchem Grund auch immer Erdgas aus dem geschlossenen Leitungssystem austreten sollte, ist dem Erdgas ein stechend riechendes Odeur beigemischt, so dass der Schaden schnell bemerkt wird. Außerdem ist ein ganz bestimmtes Luftgemisch notwendig, dass austretendes Erdgas zu einer Explosion führen kann - ein sehr seltenes Ereignis!  

Wie auch immer: Ob Sie aufgrund der neuen Vorschriften dazu verpflichtet sind, eine über 30 Jahre alte Heizung zu ersetzen oder aus Umweltgründen oder wegen des Komforts darüber nachdenken, nach dieser Heizperiode eine neue Heizungsanlage einzubauen, kommen Sie an Erdgas eigentlich nicht vorbei. Es gibt eine Vielzahl von Informationen über die Vorteile von Erdgas und über moderne Brennwertheizungsanlagen. Reden Sie doch mal mit einem Fachmann vom Heizungsbauerhandwerk und mit uns - ganz besonders dann, wenn in Ihrer Straße bereits Erdgasleitungen verlegt sind bzw. nur ein Erdgasanschluss aktiviert werden müsste!


Rechter Inhaltsbereich